Banner Viadrina

Agenda

Tag vor Veranstaltungsbeginn
ab 19.00 Uhr Abendessen (Selbstzahler) im Frankfurter Kartoffelhaus,
Holzmarkt 7 (an der Oderpromenade, gleich neben dem Schiffsanleger)

1. Tag
ab 08.30 Uhr Registrierung
09.00 Uhr
 
 
09.10 Uhr
Eröffnung, Begrüßung
Niels Helle-Meyer, Kanzler der Europa-Universität Viadrina

Einführung, Organisatorisches
09.20 Uhr Vorstellung der Aussteller und Produktgruppen

09.30 Uhr
 
 

10.05 Uhr

Tracking als Schlüssel zur vollständig automatisierten Aufzeichnung
    - Vorstellung eines markerlosen Tracking-Konzepts für Vorlesungsaufzeichnungen
Jan Röder und Christoph Götzl (VST GmbH), AV-Solutionpartner e.V.

Vom Encoder zur vollintegrierten End-to-End Solution mit LMS-Anbindung
     Ein Überblick über das Extron Angebot zur Vorlesungsaufzeichnung.
Hendrik Wenner, Extron Electronics Europe

10.50 Uhr Kaffeepause

11.20 Uhr



12.05 Uhr

Mobile Vorlesungsaufzeichnung mit Mediasite und Epiphan
    - Einsatz von Mediasite bei mobiler Aufzeichnung und Einbindung mobiler Endgeräte.
    - Erfahrungen mit dem Epiphan Perl-Recorder.
Christian Arend, RichMediaFactory

Erfahrungen aus der Praxis - mobil oder fest?
    - Warum mobil und nicht stationär - Entscheidungskriterien für eine mobile Aufzeichnung.
    - Aufzeichnung in Räumen, die aufgrund ihrer Größe und Besachaffenheit nicht mit
      stationärer Technik ausgestattet sind.
    - Aufzeichnung mit mobilem Equipment, das von Raum zu Raum getragen wird.
Robert Meyer, Ludwig-Maximilians-Universität München

12.30 Uhr Mittagspause (Mensa Europaplatz)

13.30 Uhr

"Stunde der toten Augen"
    
Nutzen sie die Zeit nach dem Mittagessen zum Besuch des Druckhauses der
     Märkischen Oderzeitung (MOZ) und erfahren Näheres zur Herstellung moderner
     Printmedien. Geplant ist auch ein Besuch des MOZ-Videostudios.
Treffpunkt: Infosäule neben dem Eingang zur Mensa

15.00 Uhr
 

15.20 Uhr

Erfahrungen aus der Praxis - Varianten der mobilen Vorlesungsaufzeichnung
Sebastian Kurte-Breul, Universität Kassel

Erfahrungen aus der Praxis - Das mobile Aufzeichnungssystem an der TU Clausthal
Oliver Müller, Maximilian Illhardt, Universität Clausthal

15.40 Uhr Kaffeepause

16.10 Uhr
 
 

16.55 Uhr

Mikrofonierung für mobile Aufzeichnungen und Übertragungen
     y
     y
Christian Mehnert, Sennheiser Vertrieb und Service GmbH & Co. KG

Erfahrungen aus der Praxis - Einsatz von Gyromäusen bei der Vorlesungsaufzeichnung
Michael Gräve, Universität Erlangen-Nürnberg

17.15 Uhr

vorraussichtliches Ende Veranstaltungen 1. Tag

ab 19.00 Uhr Abendessen im Restaurant Redo XXL im Zentrum von Frankfurt (Oder), Marktplatz 2

2. Tag

09.00 Uhr

Urheberrecht und Einverständniserklärung uner dem Aspekt des Datenschutzes
    - Verantwortung der Betreiber von eLearning-Plattformen.
    - In wieweit verändert der Zugriffsschutz vor dem Inhalt die rechtliche Lage?
    - Persönlichkeitsrechte von Dozenten und wie werden Wortbeiträge von
      Studierenden behandelt.
    - Darf ein Audiomitschnitt anders verwendet werden als ein Videomitschnitt?
Johannes Nehlsen, Assessor jur., Stabsstelle IT-Recht der bayerischen staatlichen Universitäten und Hochschulen

 10.00 Uhr

Die digitale Universität: Maßgeschneiderte und gemanagte Lösungen mit Crestron
Andreas Müller, Crestron Germany GmbH

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr
 
 
 

12.00 Uhr
 


12.45 Uhr
 
 

13.05 Uhr

Moderne Kameratechnik für die mobile Vorlesungsaufzeichnung
    - Beispiele für mobile Kameralösungen (Hard- und Software)
    - Besonderheiten (Auto-Tracking, Installation via Netzwerk, Stichwortsuche, ...)
Denis Staskewitsch, Panopto in Zusammenarbeit mit Panasonic Marketing Europe GmbH

Lösungsorientiert arbeiten mit Blackmagic Design, Marhall Electronics
und Livestream

Janosch Riemann, New Media AV Nürnberg

Erfahrungen aus der Praxis - Die mobile Videoregie im Hochschulalltag
    -
Best Pracice Kombinationen aus handelsüblichen Komponenten
Uwe Schellbach, TU Bergakademie Freiberg

Erfahrungen aus der Praxis - Einsatz von Blackmagic Aufnahmetechnik und
Signalübertragung bei der mobilen Vorlesungsaufzeichnung
    - Mobile und stationäre Aufzeichnung getrennt und verknüpft nutzen
    - AV-Signalübertragung über vorhandenes Netzwerk zu stationären Ingest-Servern
    - 
Aufnahmen vor Ort mit DSLR-Kameras und 4-Spurrecorder    
Torsten Krüger, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

 13.25 Uhr

Abschlussdisskussion, Resümee und Auswertung

ab 13.45 Uhr Möglichkeit zum Mittagsimbiss in der Mensa Europaplatz, Abreise