Banner Viadrina

Projektinformation zum CMS Fiona

Das CMS Fiona der Firma Infopark an der Universität Viadrina, ein Blick zurück.

  • Im Frühjahr/Sommer 2006:
    • Ausschreibung zu einem CMS
    • Entscheidung zu Fiona von Infopark
  • Beginn der Installation in Sep. 2006, Version Fiona 6.0.3
    Aufbau einer Grund-Webpräsentation mit Entwicklung des WebCD in enger Zusammenarbeit mit den Firmen Infopark, Giraffe und Blissmedia bis Dez. 2006

  • Onlinegang am 06. Dezember 2006,
    Im Februar 2007 gab es im CMS Fiona ca. 5000 Objekte.

  • Nach ca. 2 Jahren waren die Fakultäten, Zentraleinrichtungen, alle damals vorhandenen Institute und Lehrstühle ins CMS Fiona übernommen.

  • Hardwarebasis SUN Sparc, Solaris als Betriebssystem und als DB war Oracle im Einsatz.

  • Im Frühjahr 2010 Migration nach Windows-Server als Hardwarebasis, Windows-Server 2003 als Betriebssystem und MS-SQL-Server für die DB.

  • In 2013 Migration nach Linux Ubuntu-LTS-Server unter VM-Ware.

  • Die Fiona-Installation ist jetzt auf 3 "Maschinen/VM's" aufgeteilt:
    • Das Live-System liefert die Webseiten aus,
    • Auf dem Redaktionssystem arbeiten die CMS-Redakteure und hier erfolgt die Aufbereitung der Webseiten für die Auslieferung,
    • Die 3. VM ist der Datenbankserver mit MySQL.
  • Aktuell läuft Fiona Version 6.10.,
    DB MySQL / InnoDB.

  • Das CMS in Zahlen:
    per April 2014:
    • über 83 000 Objekte im CMS - kontinuierlich wachsend,
      alleine über 20 tausend PDF's
    • die MySQL-InnoDB ist ca. 60 GB groß
    • per CMS-BackUp entsteht jeden Tag eine 32 GB Zip-Datei
    • Anzahl Redakteure: weit über 400
    • Anzahl der Rechtegruppen: über 300

  • Im CMS Fiona werden die WebSites
    • www.europa-uni.de
    • www.wiwi.europa-uni.de
    • www.kuwi.europa-uni.de
    • www.rewi.europa-uni.de
    • www.ub.europa-uni.de
    • www.sz.europa-uni.de
    • www.ikmz.europa-uni.de
    • www.cp.edu.pl
    • study.europa-uni.de
    • Für das InfoSystem (InfoScreen/Steele)
      infosystem.europa-uni.de
fiona_6_10_login_190pix ©Eberhard Tugendheim / IKMZ / ScreenShot